Mein Möser

Das Magazin für Hohenwarte, Körbelitz, Lostau, Möser, Pietzpuhl und Schermen

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser, vielen Dank, dass Sie auch dieses frisch gedruckte Mein Möser wieder in ihre Hände genommen haben. Ich wünsche Ihnen beim Durchblättern, Lesen, Bildergucken und Rätseln natürlich wieder viel Freude.

Vielleicht werden Sie sich erinnern, dass ich vor gut einem Monat über meine kindliche Begeisterung schrieb, dass die beiden Ferienmonate jeweils 31 Tage hatten. Mit dem heutigen Datum ist nun jener 31. erreicht, mit dem zu meiner Schulzeit die schönen großen Ferien endeten.

In der Gegenwart läuft das etwas anders. Da verschieben sich die Schulferien von Jahr zu Jahr in den Bundesländern. Daher hat für die Grundschüler und die Sekundarschüler der Gemeinde Möser schon vor exakt zwei Wochen die Schule wieder begonnen. Auch die Abc-Schützen haben die ersten Schultage hinter sich gelassen.

Was liegt nun aber vor uns? Hoffen wir zunächst, wettermäßig ein schöner Spätsommer. Die Kommunalpolitik greift wieder in die Räder. Und: Die Bürgermeisterwahl steht an. Der Gemeinderat hat in der vorigen Woche die Ausschreibung dieser hauptamtlichen Wahlfunktion beschlossen.  So sieht es das Gesetz vor. Amtsinhaber Bernd Köppen, dessen erste Wahlperiode zum Jahreswechsel endet, hat sein Interesse an einer erneuten Kandidatur gegenüber Mein Möser bekundet.

Ob es weitere Bewerber gibt, wird sich nach Ende der Bewerbungsfrist am 14. Oktober um 18 Uhr erweisen. Die Wahl findet am 6. November statt, eine mögliche Stichwahl am 27. November.
Herzlichst Ihr Thomas Rauwald

 


Thomas Rauwald

Thomas Rauwald


Diese Themen finden Sie in „Mein Möser“

Lokale Nachrichten aus Ihrem Ort

Veranstaltungstipps

Informationen zu Vereinen und Verbänden

Sportnachrichten und -ergebnisse

und vieles mehr …

„Mein Möser“ ist Ihr zuverlässiger Begleiter für den Monat. Abgerundet wird das neue Magazin durch gut recherchierte Beiträge rund um das aktuelle Geschehen, aber auch einen Blick in die Geschichte.

Hier finden Sie die regelmäßigen Rubriken in „Mein Möser“ in der Übersicht.

Alle Haushalte der Einheitsgemeinde werden das neue Magazin „Mein Möser“ jeweils zum Monatsende in ihrem Briefkasten finden und dies natürlich kostenlos.